Ich baue mir meine Welt, wie sie mir gefällt........

Sommer, 30oC, Palmen und Bananen im Garten und ein schöner, selbstgebauter Whirlpool im Garten.

Habt Ihr auch schon immer von einem eigenem Whirlpool im Garten geträumt und das ganze wieder und wieder verworfen, weil gute Whirlpools auch gutes Geld kosten.....?

Ich auch!

In 2007 fing ich an meinen ersten eigenen Whirlpool zu bauen. Anfang 2008 war dieser Whirlpool nach rund 200 Arbeitsstunden und einer Gesamtinvestition von weniger als 1000 Euro fertig.


Für den Bau des Whirlpools wurde Rahmenholz, OSB Platten, Styropor, Styrodur, Glasfasergewebe und Glasfasergelege, Epoxydharz, 2K Polyurethanlack, PVC Rohre und Fittinge, Filter und Pumpen aus dem Teichbedarf, Whirlpooldüsen und Whirlpoolpumpen, sowie ein selbstgebautes Heizsystem auf der Basis von Bioethanol verwendet.

Dies ist ein möglicher Weg, einen Whirlpool selber zu bauen. Alternative Techniken zum fertigen des Poolbeckens, wie z.B. EPDM Teichfolie oder verschweißte Kunststoffplatten sind ebenfalls ein einfacher und gangbarer Weg.

Zum beheizen des Whirlpools können auch Heizsysteme auf der Basis von Strom, Gas (Durchlauferhitzer) oder Holz verwendet werden. Natürlich kann auch die Sonnenenergie als unterstützende Heizquelle genutzt werden.

Jeder Whirlpool benötigt ein gutes Filtersystem und eine gewisse Hygiene. Hier können Systeme auf Basis von Chlor, Aktivsauerstoff, UV-Licht, Ozon, Salzlösung oder durch pflanzliche Filterung zum Einsatz kommen.

Für jeden Bedarf und Geschmack gibt es eine geeignete Lösung. Dies ist neben dem eingesparten Geld der größte Vorteil eines selbstgebauten Whirlpools.


Traut Euch....., let's do it ;-)




DIY Whirlpool Jacuzzi Hot Tub selbst gebaut

Durchsuchen

© 2011 - 2015 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode